Buchen

    Unsere Speisen

    Frische und natürliche Produkte machen unsere Küche aus. Im Sinne des Geschmacks und der ökologischen Sinnhaftigkeit passen wir unsere Speisekarte immer den saisonalen Gegebenheiten an. So ergänzt eine Tageskarte die feste Speisekarte vor Ort und mittags bieten wir zudem eine badische Vesper an.

    Hier finden Sie einen Auszug aus unserer Speisekarte
    (Preisänderungen vorbehalten):

    Speisekarte

    Gutes von Nebenan

    Gutes und hochwertiges Essen ist uns in der Linde sehr wichtig. Besonders wichtig ist uns daher, woher unsere Lebensmittel kommen. Sowohl unser Honig, unser Käse als auch unser Brot kommen frisch aus dem Münstertal. Auch unser Fleisch beziehen wir aus heimischer, nachhaltiger Zucht: Unser Rindfleisch stammt vom Hinterwälder Weiderind aus Mutterkuhhaltung und unser Schweinefleisch vom Hällischen Landschwein. Unsere „Linden-Forellen“ kommen lebend frisch von einem Forellenzüchter aus der Region, der seinen Fischen noch genügend Zeit gibt, ihr notwendiges Gewicht anzusetzen. Bis zum Verzehr halten wir die Forellen in einem Bassin, das vom klaren Hausbach Neumagen durchströmt wird. Für unsere Forellen-Gerichte sind wir überregional „berühmt und beliebt“.

     

    „Die Speisekarte überrascht mit kreativen Gerichten zu allen Gängen. Besonders empfehlenswert die Sonderkarte mit Bachforellen auf vielfältige und neue Weise zubereitet, z.B. das Forellensaltimbocca, einfach köstlich mit frischen Kräuternudeln und Gemüse.“

    Henne, tripadvisor

    Käserei Glocknerhof

    Unser Käse kommt von der Käserei Glocknerhof im Münstertäler Seitental Kaltwasser. Die Kühe und Ziegen auf dem über 300 Jahre alten Hof dürfen ihre Hörner behalten, bekommen keinerlei Silofutter und verbringen ihr Leben größtenteils auf der Weide. Dieser Hof mit ganz bezaubernden Menschen bietet regelmäßig Führungen durch die Käserei an, die wir Ihnen sehr ans Herz legen. Nicht zuletzt wegen der Verkostung des leckeren Käses am Ende der Tour. Am besten gleich reichlich einkaufen und Mitbringsel einpacken.

    Die Führungen dauern ca. 1,5 – 2 Stunden.

    Zum Glocknerhof